Massivholzmöbel von FutoniaMassivholzmöbel von FutoniaMassivholzmöbel von FutoniaMassivholzmöbel von FutoniaMassivholzmöbel von Futonia

Rosshaar

Rosshaar ist das Schweif- und Mähnenhaar des Pferdes. Früher wurde es überall wo Pferdezucht betrieben wurde gesammelt und auf dem Markt verkauft. Es wurde mit Wasser ausgekocht und anschließend sortiert und entsprechend gefärbt. Gern wurde es für die Herstellung von Perücken und für die Fischerei verwendet. Heute wird es für Matratzen als Füllmaterial und für Streichbögen in der Musikindustrie verwendet. Besonders zum Einsatz kommt es bei der Aufarbeitung sehr hochwertiger Polstermöbel. Alleine ist Rosshaar nicht zu verwenden sondern nur in Kombination mit dem umspinnen von Baumwolle.  

Ein klassisches und edles Polstermaterial mit langer Tradition. Besonders wertvoll sind die langen Schweif- und Mähnenhaare frei lebender Pferde. In der Mongolei werden die Haare von Hand ausgekämmt und zu festen Zöpfen versponnen. Hier unter heißem Wasserdampf stark gekräuselt, entsteht durch die Verwendung von Schweif- und Mähnenhaaren ein elastisches Polstermaterial höchster Güte. Der hohe Lufteinschluss gewährleistet guten Feuchtigkeitstransport und damit ein trocken, warmes und antirheumatisches Schlafklima.