Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands (ausser deutsche Inseln)

ZURÜCK

Wollbezug-Panorama.jpg

Damit der Schafwolle zu Verwendung eines Bezuges benutzt werden kann, wird der Gereinigter, Gekämmter und je nach Verwendung, Eingefärbte Wolle Gefilzt. Dies wird anhand einer mechanischer Bearbeitung; Walken genannt, zu einem festen Verbund Verarbeitet. Die Haren haben an der Oberfläche Schuppen die sich durch das Walken, dauerhaft ineinader Verschlingen.
Durch der Art von Verarbeitung ist Filz kein Webstoff da die Haren entgegen ein Gewebter Stoff, ohne Ordnung ineinander Verbunden sind.

Es gibt Zwei verschiedene Arten von Filzen, Nassfilzen und Trockenfizen. Nassfilz wird mithilfe warmen Wasser und ein Alkalische Seife Hergestellt.
Hierdurch stellen sich die Schuppen der Haren auf und durch das gleichzeitigen "Walken" verknupfen sich die Haren ineinander.
Durch dieser Technick Schrumpft und Verkeilt das Material so sehr das der "Stoff" nie wieder auseinander genommen werden kann.


Bei Trockenfilz wird die Wolle mit sogenannten Filznadeln in einer Form gebracht. Hierbei werden die Haren in den Filz gedruckt, durch wiederholtes Einstecken werden die Haren miteinander Verschlungen.
nach der Vernadelung der Wolle wird der Filz je nach weiterverarbeitung zusätzlich noch mit Chemie oder Wasserdampf behandelt, so dass das Filz nicht so sehr Schrumpft.
Dieser Technick ist Heutzutage die weitverbreiteste und wird in der Möbelindustrie viel zugepasst.

Bezüge aus Filz sind sehr Widerstandsfähig gegen Schmutz da der Wolle von Natur aus eine Wachssicht hat. Reinigen eines Filzwollbezug ist dadurch auch einfacher.
Filz hat eine schöne Haptik obwohl es etwas Kratzt und ist sehr Wärmedämmend,deswegen für das Sitzkomfort sehr angenehm.

Wolle als Füllmaterial ist durch die offene und luftige Zusammenstetzung sehr Klimatisierend und dadurch sehr geeignet für Bettdecken etc.

Man kann Filz Reinigen indem, bei oberflächlichem Schmutz eine Bürste benutzt wird, oder durch den Filz abzusaugen. Eine Handwäsche wäre ebenso möglich.
Nach dem Trocken kann der Filz wieder in Form gestrichen werden, sollte das nicht funktionieren, ist es möglich mit ein Bügeleisen mit leichtem Dämpfen, den Filzbezug glatt zu Bügeln.