Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands (ausser deutsche Inseln)

ZURÜCK

Eisbuche Panorama

Die Buche gehört zu der Gattung Fagus und stammt aus Europa. Die Rotbuche wird als Nutzholz, insbesondere als Bau- und Möbelholz verwendet. Die häufigste Laubbaumart in Deutschland und Teilen West- und Mitteleuropas bildet die Buche.

Der Anteil an der Gesamtfläche in Deutschland beträgt über zehn Prozent. Die Buche ist eines der bedeutendsten Laubhölzer als Nutz- und Industrieholz. Gleichermaßen ist es ein beliebtes Holz für die Möbelindustrie.

Das Wachstum der Buche ist geradlinig voraus mit einer langen astfreien Zone. Kernhölzer kennzeichnen sich durch die unregelmäßige Farberkennung in Kern- und Splintholz. Das als Kernbuche bezeichnete Holz hat einen auffälligere, lebendigere und wildere Maserung, als das übliche Buchenholz. Die wilde Maserung ist ein optisch gewünschtes Merkmal. Die Ausprägungen der markant wirkenden Einschüsse variieren sehr stark je nach Möbelstück und Hersteller.

Die Wahl von Möbelstücken mit stark ausgeprägten Maserungen bedarf einer vorherigen Planung, so z.B. ob die unruhige Optik langfristig attraktiv erscheint. Jedes Möbelstück ist daher ein Unikat, das zeichnet Massivholzmöbel aus!

Die Eisbuche ist eine eingetragene Marke der Holzhandel Bernhard Gross e.K.

Größtenteils  stammt das Rundholz, welches zur Produktion der Eisbuche verwendet wird, aus unseren heimischen Wäldern.
Der gesamte Prozess der Vereisung ist dabei komplett natürlich und wird ohne jegliche Zusatzmittel herbeigeführt. Mit Hilfe einer speziell entwickelten Lagerung kann der Vereisungsprozess gezielt und nachhaltig gesteuert werden.

Die sonnst sehr ruhig aussehender Buche bekommt dadurch unterschiedliche Nuancen. So entstehen schwarze Linien und markante Zeichnungen, die kennzeichnend für das Holz der Eisbuche sind - ein Prozess aus Reifung und Vereisung. Das Verfahren hat keinen Einfluss auf die Qualität des Holzes!